Programm

06., 08.,13. und 15. September 2019 Sommergastspiel:
DER EINGEBILDETE KRANKE von Jean-Baptiste Molière
Eine Produktion der „Bühne im Hammer“, Hagen

Es spielen (von links): Thomas Bauer, Martin Wessolowski, Andreas Hülstrung, Ephraim Rath, Edda Sichelschmidt, Damaris Rath, Karl Hartmann, Gerlinde Freudenberg

Soufflage: Brigitte Schott

Mit ihrer zweiten Produktion bringt die "Bühne im Hammer" Jean Baptiste Molières „Der eingebildete Kranke“ auf die Bühne. Einst Volkstheater jetzt Bühnenklassiker, erzählt das Stück die Geschichte von Argan, der glaubt, er leide an den unterschiedlichsten todbringenden Krankheiten, seiner resoluten Haushälterin Toinette, seiner Familie und natürlich von den Ärzten, die sich um ihn kümmern, nicht ohne ihren eigenen Vorteil dabei im Auge zu haben.

Schon zu Molières Zeiten sorgte die Parodie auf Mediziner für Zustimmung und Gelächter und auch heute noch ist dieses Thema durchaus aktuell. Das Publikum kann sich auf eine aktualisierte, barockbunte, turbulente, wortwitzige, unterhaltende und überraschende Komödie freuen, die bis heute nichts von ihrer Wirkung verloren hat.

Regie/ Bearbeitung/Produktionsleitung: Karl Hartmann

Dt. Übersetzung: Alfred Wolfenstein